Unterstützende Hilfsmittel beim Sport

 

Um nicht auf die Vorteile einer regelmäßigen körperlichen Betätigung verzichten zu müssen, gibt es verschiedene Hilfsmittel: Bandagen, Orthesen, Kompressionsstrümpfe. Im folgenden Artikel finden Sie alles, was Sie darüber wissen sollten.

Stabilisierende Bandagen und Orthesen – Wann und wofür werden sie eingesetzt?
Auch wenn Sie Gelenk- oder Muskelprobleme haben, müssen Sie nicht auf Sport oder Bewegung verzichten. Es gibt orthopädische Hilfsmittel wie stabilisierende Bandagen und Orthesen, die bei Gelenkproblemen oder für größere Körperbereiche wie den Rücken oder die Oberschenkel Unterstützung bieten. Sie helfen, Schmerzen zu lindern, die als Folge von Überlastungen, Verletzungen und Operationen, aber auch als Folge des fortschreitenden Alters entstehen. Sie können kurz- oder langfristig eingesetzt werden und helfen, die Mobilität wiederzuerlangen oder zu erhalten. Sie sind auch ideal als vorbeugender Schutz vor wiederkehrenden Verletzungen.

 

Stabilisierende Bandagen und Orthesen – Welche Funktionen haben sie?
Beim Vergleich von Bandagen und stabilisierenden Orthesen sind Bandagen flexibler und erlauben in der Regel eine größere Bewegungsfreiheit. Sie bestehen aus einem elastischen Kompressionsgewebe, das sich der Anatomie des Körpers anpasst, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. So können sie ihre stabilisierende Funktion am besten erfüllen, die Eigenempfindung des Körpers verbessern und die umliegenden Muskeln aktivieren.

Stabilisierende Orthesen hingegen haben einen komplexen Aufbau und bestehen aus starren Materialien. Aus diesem Grund werden sie in der Regel von einem Orthopädietechniker individuell an den Patienten angepasst. Die Mechanik dieser Orthesen ermöglicht es, dass sie sich eng an das betroffene Gelenk oder Körperteil anschmiegen. Das entlastet den betroffenen Bereich, lindert den Schmerz und schützt auch vor falschen Bewegungen.

 

Wie wichtig sind Sportsocken?
Bei der Ausübung bestimmter Sportarten wird das Kreislaufsystem stark beansprucht. Das venöse System der Wade wird besonders beansprucht, da der Blutfluss um das 4- bis 5-fache ansteigt. Dies führt zu einer Erweiterung der Venen, die dadurch vergrößert und sichtbar werden. Deshalb ist es wichtig, den Venen in den Beinen zusätzliche Unterstützung zu bieten, um den Verlust der Elastizität zu verhindern. Dazu eignen sich Sportstrümpfe mit abgestufter Kompression, die die Vitalität der Beine beim Ausdauersport stärken und die Regeneration beschleunigen. Die leichte Kompression stabilisiert gleichzeitig die Wade, reduziert Muskelvibrationen und wirkt einer vorzeitigen Ermüdung entgegen.

Bildquelle: Bauerfeind

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *